nachrichten

Der Pannenflughafen BER könnte bei seiner Eröffnung zu klein sein. Eine ungewöhnliche Koalition macht deshalb für den Stadtflughafen Tegel mobil. (ganzen Artikel)


ähnliche nachrichten

nachrichten

Was für eine Pleite für den Tabellenletzten der Zweiten Liga! Der 1. FC Kaiserslautern kassierte in Berlin fünf Gegentore. (ganzen Artikel)

politik

Parallel zur Bundestagswahl entscheiden die Berliner über den Erhalt des Flughafens Tegel. Oder etwa nicht? Schon seit Jahren gibt es Pläne zur neuen Nutzung. (ganzen Artikel)

nachrichten

Bei Air Berlin steigt die Nervosität: Die Gespräche mit den Bietern gehen gerade erst richtig los, die Piloten der Pleite-Airline bangen um ihre Jobs. Und das Geld für den Übergang dürfte bald weg sein. (ganzen Artikel)

nachrichten

Die Zerschlagung von Air Berlin schreitet voran. Der Lufthansa-Aufsichtsrat genehmigt die Übernahme von 61 Flugzeugen aus dem Bestand der insolventen Fluggesellschaft. (ganzen Artikel)

nachrichten

Alle waren fertig, nur Berlin zählte noch: Erst gegen vier Uhr früh lagen die Ergebnisse der Wahl vor. Nach einem Software-Ausfall mussten Stift und Telefon ran. (ganzen Artikel)

politik

Mit einem Lkw rast Anis Amri Ende 2016 auf einem Berliner Weihnachtsmarkt in die Menschenmenge und flüchtet anschließend bis nach Italien. Damit dies nicht noch einmal passiert, probt die Bundespolizei auf einem Berliner Bahnhof den Ernstfall. (ganzen Artikel)

wirtschaft

Wer bekommt was von Air Berlin? Über die Offerten entscheidet nun der Gläubigerausschuss. Fest steht, jeder Bieter hat seine ganz eigenen Umsetzungsideen, die auch für die Kunden weitreichende Konsequenzen haben. (ganzen Artikel)

wirtschaft

Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin geht vor allem an die Lufthansa. Diese Entscheidung habe der Gläubigerausschuss getroffen, heißt es. (ganzen Artikel)

wirtschaft

Um Air Berlin während der Verkaufsverhandlungen in der Luft zu halten, stellt der Bund 150 Millionen Euro bereit - die im Zweifel der Steuerzahler zahlen müsste. Doch diese Szenario wird wohl verhindert: Lufthansa und Easyjet bieten deutlich mehr. (ganzen Artikel)

wirtschaft

Die Lufthansa will vom insolventen Konkurrenten Air Berlin keine Langstreckenjets übernehmen. Man habe ein Angebot für 38 bereits angemietete Mittelstrecken-Maschinen sowie 20 bis 40 weitere Flugzeuge abgegeben, nicht aber für die Langstrecke, sagte Lufthansa-Chef Carsten Spohr am Mittwochabend in Frankfurt. (ganzen Artikel)

newsletter

geben sie ihre email, und wählen sie verschiedene kategorien




#trends