nachrichten

Donald Trump hat Neonazis im Wahlkampf gezielt umworben. Ihr neues Selbstbewusstsein führt zu dem Terrorismus von Charlottesville. (ganzen Artikel)


ähnliche nachrichten

nachrichten

Donald Trump tritt auf, als hätte der Wahlkampf niemals geendet: In Phoenix hetzt der US-Präsident gegen Kritiker, Medien und seine eigene Partei. Vor der Halle zeigt sich die Unversöhnlichkeit von Anhängern und Gegnern. (ganzen Artikel)

nachrichten

Es ist nicht ganz so, wie Sie vielleicht denken: Donald hat sich nicht bei Hillary bedankt, sondern First Lady Melania bei Clinton-Tochter Chelsea. Die hat sich zu einer Trump'schen Familienangelegenheit geäußert. (ganzen Artikel)

nachrichten

Das Justizministerium in den USA wollte von dem Provider Dreamhost Daten zu 1,3 Millionen Nutzern, die eine Trump-kritische Seite besucht hatten. Die Firma wehrte sich. (ganzen Artikel)

nachrichten

Im Wahlkampf versprach Trump eine starke Wirtschaftspolitik. Doch egal, ob beim Handel, bei Jobs oder der Mauer zu Mexiko - keiner seiner Ankündigungen sind Taten gefolgt. (ganzen Artikel)

nachrichten

Öffentlich-private Partnerschaften (ÖPP) funktionieren nicht, sie richten Schaden an. Politik und Wirtschaft müssen klarer getrennt sein. (ganzen Artikel)

nachrichten

Ex-Sheriff Joe Arpaio aus Arizona hat sich mit der Demütigung illegaler Einwanderer einen zweifelhaften Namen gemacht. Rosa Unterwäsche und schmale Kost für Kriminelle – das ist ganz nach dem Geschmack von US-Präsident Trump. (ganzen Artikel)

nachrichten

Der Monsterdeal des Chemieriesen Bayer, der sich die US-Firma Monsanto einverleiben will, muss warten. Kommen wird er aber, so oder so. (ganzen Artikel)

nachrichten

Martin Schulz' Vorstoß zum Abzug von US-Atomwaffen verpufft. In den letzten vier Jahren hat die SPD nichts dazu unternommen und ihr fehlen Partner. (ganzen Artikel)

nachrichten

Doğan Akhanlı wurde auf Wunsch Erdoğans in Spanien festgenommen. Der Kölner Journalist Günter Wallraff kennt den Schriftsteller schon lange. (ganzen Artikel)

politik

Einmal im Jahr absolvieren die USA und Südkorea ein gemeinsames Manöver. Nun ist es wieder soweit - und wie immer schäumt Pjöngjang vor Wut. (ganzen Artikel)

nachrichten

Wer sind die Hintermänner der islamistischen Terrorzelle in Spanien? Knapp eine Woche nach der schweren Explosion in Alcanar stoßen Ermittler in den Trümmern der Bombenwerkstatt auf neue Spuren - und auf einen Brief an die "Kreuzfahrer" (ganzen Artikel)

nachrichten

Überraschend hat sich in den USA das Geschäft mit Neubauten abgeschwächt. Die Daten könnten laut Experten auf eine Abkühlung des Immobiliensektors hindeuten. (ganzen Artikel)

wirtschaft

Im New Yorker Aktienhandel schieben sich gewichtige Unsicherheitsfaktoren in den Vordergrund: Mit Blick auf das Treffen der Notenbanker in Jackson Hole rechnen Anleger mit neuen Zinssignalen. Größere Sorgen bereitet jedoch US-Präsident Trump. (ganzen Artikel)

politik

US-Präsident Donald Trump legt ein atemberaubendes Tempo vor - zwar nicht bei der Umsetzung seiner politischen Vorhaben, dafür beim Austausch seines Personals. Nun reiht sich auch Trumps ultrarechter Chefstratege Steve Bannon in die Liste der abgesägte Mitarbeiter ein. (ganzen Artikel)

nachrichten

2011 ermordete der rechtsradikale Anders Breivik 77 Menschen in Norwegen. Die grausamen Attentate werden jetzt verfilmt. (ganzen Artikel)

nachrichten

„‚Deutsche‘ Volksvertreter nach heutigem SPD-Verständnis“, schrieb die NPD in einem Facebook-Post zu einem Wahlkampffoto des SPD-Bundestagsabgeordneten Karamba Diaby. In den Kommentaren zu dem Post wird Diaby, der als Abgeordneter für die Gemeinden Halle (Saale), Kabelsketal, Landsberg und Petersberg kandidiert, als „schwarzer Affe“ und „Volksverräter“ bezeichnet. (ganzen Artikel)

politik

Nach der Wahl Trumps zum US-Präsidenten hat das Image der Vereinigten Staaten im Ausland gelitten. Das geht aus einer Erhebung hervor. (ganzen Artikel)

nachrichten

Kohlenwasserstoff gibt es reichlich, dazu extrem hohen Druck: Auf dem Planeten Neptun herrschen ideale Bedingungen, um Diamanten wachsen zu lassen. Wissenschaftler in den USA haben den Prozess im Labor simuliert. (ganzen Artikel)

politik

Die spanischen Behörden können einen weiteren Terrorverdächtigen von der Fahndungsliste streichen: Der islamische Prediger, der die Attentäter von Barcelona und Cambrils radikalisiert haben soll, ist offenbar längst tot (ganzen Artikel)

politik

Eine Woche nach der Gewalt von Charlottesville treffen in Boston wieder rechte und linke Demonstranten aufeinander. Dieses Mal kann die Polizei Auseinandersetzungen verhindern. (ganzen Artikel)

politik

Steve Bannon war Antreiber von Donald Trumps ultrarechter Politik. Nach nur sieben Monaten im Weißen Haus muss der Breitbart-Chef gehen. (ganzen Artikel)

wirtschaft

Die neue Börsenwoche beginnt in den USA mit wenig ermutigenden Vorzeichen: Im Weißen Haus herrscht nach wie vor große Unruhe. Ein astronomisches Ausnahmeereignis lenkt viele Beobachter ab. (ganzen Artikel)

politik

Im Falle eines Angriffs der USA auf Nordkorea wird es keine blinde Gefolgschaft der Bundeswehr geben. Bei einem etwaigen Militärschlag gegen das Regime in Pjöngjang sieht Kanzlerin Merkel Deutschland nicht an der Seite der Amerikaner. (ganzen Artikel)

nachrichten

Ende einer Freundschaft

23-8-2017 7:55 PM | sueddeutsche | ähnliche nachrichten

Die USA kürzen überraschend die Militärhilfe für Ägypten und prangern die Menschenrechtslage an. Kairo reagiert rasch - der Außenminister sagt Gespräche mit dem US-Unterhändler zum Nahostkonflikt ab. (ganzen Artikel)

newsletter

geben sie ihre email, und wählen sie verschiedene kategorien




#trends