nachrichten

Randy Newman entfaltet auf seinem neuen Album „Dark Matter“ noch einmal das große US-amerikanische Komponistenhandwerk. mehr. (ganzen Artikel)


Krzysztof Warlikowski sorgt mit Debussys symbolistischer Oper „Pelléas et Mélisande“ für einen grandiosen Auftakt der Ruhrtriennale. mehr. (ganzen Artikel)

Von keinem der vor dem G20-Gipfel beschuldigten Journalisten ging eine Gefahr aus. Von Bundespresseamt und BKA hingegen schon. (ganzen Artikel)

Im Virunga-Nationalpark leben Berggorillas und andere seltene Tiere. Milizen wollen aus den Bäumen im Park Holzkohle machen – mit Gewalt. (ganzen Artikel)

Er blödelte mit Dean Martin herum, landete mit „Der verrückte Professor“ einen Hit und setzte sich für Muskelkranke ein. Jetzt starb er im Alter von 91 Jahren. (ganzen Artikel)

Die Schulsenatorin engagiert Seyran Ateş, um das Kopftuchverbot für Berliner Lehrerinnen zu retten. Die Anwältin ist unter Muslimen umstritten. (ganzen Artikel)

25 Jahre Rostock-Lichtenhagen, eine Woche Charlottesville. Und die AfD darf immer weiterlabern. (ganzen Artikel)

Der Schriftsteller sieht seine Kritik an der Türkei als Ursache für seine zeitweilige Festnahme. Merkel schließt eine Verschärfung der deutschen Linie nicht aus. (ganzen Artikel)

Moderner Städtebau: Am russischen Nordpolarmeer entsteht die Metropole Schrödergrad für Millionen eisgestählte Einwohner. mehr. (ganzen Artikel)

Das BKA entschuldigt sich bei JournalistInnen, denen in Hamburg die Akkreditierung entzogen worden war. Nicht alle haben bisher eine Aufkunft erhalten. (ganzen Artikel)

Anfangs wurden sie kritisch als Müll essende Containerer beäugt. Jetzt werden die Essensretter professionell. (ganzen Artikel)

Schulz misst sich mit Merkel im „Loben“, die Jugend übt sich im Merkel-Grillen und Putin ist ein wahrer Merkel-Versteher. mehr. (ganzen Artikel)

Erdoğan kennt bei der Verfolgung seiner Kritiker kein Halten, es trifft auch Doğan Akhanlı. Spaniens Justiz sollte sich nicht instrumentalisieren lassen. (ganzen Artikel)

Die eine singt für die Opfer. Ein anderer fürchtet um das Zusammenleben. (ganzen Artikel)

Der Spanier Alberto Contador verabschiedet sich bei der Vuelta a España. Er wird künftig einen U23-Rennstall betreuen. (ganzen Artikel)

Keine Opfergeschichte: In seinem Buch „Das deutsche Krokodil“ erzählt der Journalist Ijoma Mangold von Fremdheit bei totaler Assimilation. mehr. (ganzen Artikel)

newsletter

geben sie ihre email, und wählen sie verschiedene kategorien




#trends