nachrichten

Dresden - Mit einer Milliardeninvestition setzt der Technologiekonzern Bosch auf Dresden als Standort zur Chip-Produktion. Es ist die größte Investition der Firmengeschichte. (ganzen Artikel)


ähnliche nachrichten

nachrichten

Google bevorzugt seinen eigenen Preisvergleichsdienst gegenüber der Konkurrenz, befindet die EU-Kommission und verhängt 2,42 Milliarden Euro Buße. Der Konzern wehrt sich – und denkt über eine Klage nach. (ganzen Artikel)

nachrichten

Die Restaurantkette Vapiano peilt zum Börsenstart einen Marktwert von rund 550 Millionen Euro an. Der Preis pro Aktie fällt moderat aus. (ganzen Artikel)

nachrichten

Trotz leichter Zuwächse kann die SPD den Abstand zur Union nicht verringern - im Gegenteil: CDU und CSU bauen ihren Vorsprung auf 15 Prozentpunkte aus. Lesen Sie hier den SPON-Wahltrend und stimmen Sie ab. (ganzen Artikel)

nachrichten

Trotz Fake News und Druck aus der Politik: Jeder vierte Erdenbürger hat mittlerweile ein Facebook-Konto. Das hat Gründer Mark Zuckerberg in einem Post mitgeteilt. (ganzen Artikel)

nachrichten

Kaum in Kiel an der Macht, träumen die Grünen davon, das bedingungslose Grundeinkommen auszuprobieren. Der Koalitionsvertrag gäbe das her. (ganzen Artikel)

nachrichten

Baden-Württemberg sucht immer noch nach einem Lotto-Millionär. Der Unbekannte hatte im März rund 11,3 Millionen Euro gewonnen - doch den Gewinn bis jetzt nicht abgeholt. (ganzen Artikel)

nachrichten

Wenige Tage nachdem das Honor 9 für den chinesischen Markt angekündigt wurde, hat der Hersteller es im Zuge eines Events auch für den deutschen Markt vorgestellt. Zum attraktiven Preis von 429 Euro. (ganzen Artikel)

nachrichten

Serena Williams hat auf die Aussagen von John McEnroe reagiert. Der ehemalige Tennisstar hatte gesagt, bei den Männern wäre die US-Amerikanerin etwa die Nummer 700 der Welt. (ganzen Artikel)

nachrichten

Die Huawei-Tochter hat mit dem Honor 9 ein neues Top-Modell. Ähnlichkeiten zum Huawei P10 sind nicht überraschend, der Preis schon! Der Test. (ganzen Artikel)

nachrichten

Für einen Platz auf dem Treppchen reicht es für Ferrari-Star Sebastian Vettel beim Großen Preis von Aserbaidschan nicht. Trotzdem baut er seine WM-Führung auf Lewis Hamilton in einem Chaos-Rennen mit Crashs, Unterbrechung und Zeitstrafen aus. (ganzen Artikel)

newsletter

geben sie ihre email, und wählen sie verschiedene kategorien




#trends