nachrichten

Eine neue Rechte probt in den USA die Zusammenarbeit mit Rassisten und Neonazis. Sie sucht den direkten Kampf mit dem Feind. (ganzen Artikel)


Ein Personenschützer wollte ein Flugzeug in Berlin-Tegel besteigen. Da löste sich ein Schuss aus seiner Dienstwaffe. (ganzen Artikel)

In der südfranzösischen Hafenstadt Marseille ist ein Auto in zwei Bushaltestellen gefahren. Eine Passantin wurde getötet. (ganzen Artikel)

Der Islamist Anis Amri tötete in Berlin zwölf Menschen - obwohl die Behörden ihn längst im Blick hatten. Experten fordern dringend Reformen des Sicherheitssystems. (ganzen Artikel)

Die Zahl der Ermittlungsverfahren gegen mutmaßliche islamistische Terroristen hat sich binnen weniger Jahre fast verzehnfacht. Polizei und Justiz steuern auf gewaltige Ressourcenprobleme zu. (ganzen Artikel)

Seit Jahren hält sich der Vorwurf, Britney Spears bewege in ihren Shows nur die Lippen zum Playback. Nun überzeugte die US-Sängerin ihre Fans vom Gegenteil - mit einer Überraschungseinlage. (ganzen Artikel)

Katharina, 31, braucht oft mehr als vier Stunden, um einzuschlafen. Jeden Abend kreisen die Gedanken. (ganzen Artikel)

Mit zwölf Schüssen wurde der Journalist Javier Valdez am 15. Mai von Unbekannten getötet. (ganzen Artikel)

Besonders hart traf es Süddeutschland und Österreich: Schwere Unwetter haben übers Wochenende in vielen Regionen Unheil angerichtet. . (ganzen Artikel)

Ein Mann hält auf der Autobahn an, die Polizei muss kommen. Er könne nicht weiterfahren, erklärt der Mann - weil er an einer Tunnelphobie leide. (ganzen Artikel)

Kaum ein Fußballer hat die deutsche Sprache so bereichert wie Lothar Matthäus. Nun hat der Rekordnationalspieler als Fernsehexperte ein neues Bonmot kreiert. (ganzen Artikel)

Allen Staus zum Trotz: Die große Mehrheit der deutschen Pendler fährt mit dem Auto zur Arbeit. Selbst Kurzstrecken legen die Menschen lieber im Wagen zurück als mit Fahrrad, Bus und Bahn. (ganzen Artikel)

Fiat Chrysler hat womöglich einen Käufer gefunden: Great Wall Motor aus China erwägt, auf den siebtgrößten Autokonzern der Welt zu bieten - zumindest auf Teile davon (ganzen Artikel)

Der Job von Audi-Chef Stadler ist wegen des Abgasskandals in Gefahr. Mit dem Rausschmiss des Ingenieurs Giovanni P. (ganzen Artikel)

Die Preise für Häuser und Wohnungen steigen. Das Institut der deutschen Wirtschaft benennt drei Gefahren in Teilbereichen des Marktes - eine Blase drohe jedoch nicht. (ganzen Artikel)

Im Juli sind die Steuereinnahmen stark gestiegen, auf knapp 53 Milliarden Euro. Für das Plus von mehr als neun Prozent sind die gute Konjunktur verantwortlich - und besondere Effekte. (ganzen Artikel)

newsletter

geben sie ihre email, und wählen sie verschiedene kategorien




#trends