nachrichten

Wie bekommt Deutschland flächendeckend schnelles Internet? Die Jamaika-Parteien haben sich in einem neuen Papier auf einen Weg festgelegt. Die Entscheidung ist ein Affront gegen einen Hauptakteur beim Netzausbau. (ganzen Artikel)


ähnliche nachrichten

politik

Am frühen Freitagmorgen war dann doch erst mal Schluss - nach etwa 15 Stunden Beratungen. Die Unterhändler der Jamaika-Parteien CDU, CSU, FDP und Grünen vertagten ihre Sondierungen auf den Mittag. (ganzen Artikel)

wirtschaft

Trigema-Chef Wolfgang Grupp kennt sich aus mit schwierigen Entscheidungen. Im Interview erklärt er, weshalb er sich Neuwahlen wünscht, die FDP verstehen kann und was das Jamaika-Debakel mit T-Shirts zu tun hat. (ganzen Artikel)

nachrichten

FDP-Generalsekretärin Beer schließt neue Sondierungen mit Union und Grünen nicht völlig aus. Doch Parteichef Lindner stellt klar: Er will keine Wiederaufnahme der Jamaika-Gespräche. (ganzen Artikel)

nachrichten

"Der Bundespräsident sollte mehr Unabhängigkeit demonstrieren": Grünen-Politiker Sven Giegold wirft Frank-Walter Steinmeier vor, nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen zu nachsichtig zu sein (ganzen Artikel)

nachrichten

Nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen hat die SPD ihr Nein zu einer Neuauflage der Großen Koalition bekräftigt. Stattdessen spricht sich Parteichef Martin Schulz offensiv für Neuwahlen aus. (ganzen Artikel)

nachrichten

Ohne das starre Korsett einer Koalition würde deutlicher, wo die Parteien thematische Schnittmengen haben. Es wäre auch gelebte Demokratie. (ganzen Artikel)

nachrichten

Die FDP war's, sie hat die Jamaika-Sondierungen beendet. Immer noch wird heftig darüber gestritten, ob die Partei genau das von Anfang an wollte. (ganzen Artikel)

nachrichten

Die EU verschärft den Kampf gegen den krebserregenden Stoff Acrylamid. Nahrungsmittelhersteller müssen künftig dafür sorgen, dass bei der Herstellung möglichst wenig davon entsteht. (ganzen Artikel)

nachrichten

Kein Jamaika-Bündnis, keine Aussicht auf eine neue Große Koalition - bleibt nur die Bildung einer Minderheitsregierung. Oder doch Neuwahlen? Die Politik demonstriert Normalität - dabei weiß keiner, wie es weitergeht. (ganzen Artikel)

politik

Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Klöckner ist davon überzeugt, dass die Gespräche in Berlin über die Bildung einer Jamaika-Koalition erfolgreich sein werden (ganzen Artikel)

politik

"Es zieht gerade ein Hurrikan auf über Jamaika", sagte FDP-Vize Wolfgang Kubicki nach den Gesprächen am Mittwochabend in der Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin. "Es ist fast alles wieder streitig. (ganzen Artikel)

wirtschaft

Auch wenn die Finanzen nicht allein die Reise nach Jamaika verzögern: Für den Soli-Abbau bleibt das Geld der Knackpunkt. Wie viel Spielraum gibt es wirklich?. (ganzen Artikel)

politik

Das Scheitern der Jamaika-Gespräche ist für die CSU und Parteichef Seehofer hochproblematisch. Denn im Herbst 2018 steht die Bayern-Wahl an. (ganzen Artikel)

politik

Die SPD steht auch nach dem Scheitern der Jamaika-Verhandlungen nicht für eine Regierungsbildung zur Verfügung. Durch die Absage der FDP an ein Bündnis mit Union und Grünen "verändert sich die Lage für die SPD nicht", erklärte SPD-Vize Ralf Stegner. (ganzen Artikel)

politik

Die Verhandlungen von CDU, CSU, FDP und Grünen über ein Jamaika-Bündnis sind nach FDP-Darstellung gescheitert. FDP-Fraktionssprecher Nils Droste teilte am Sonntagabend in Berlin mit, die Liberalen zögen sich aus den Gesprächen zurück. (ganzen Artikel)

politik

In Berlin gehen die Jamaika-Sondierungen in die Verlängerung. Union, FDP und Grüne sind sich auch nach vier Wochen noch nicht einig, ob sie überhaupt in Koalitionsverhandlungen einsteigen wollen. (ganzen Artikel)

politik

Mit einem Paket von Streitpunkten gehen die Unterhändler von CDU, CSU, FDP und Grünen am Samstag in die nächste Runde ihrer Jamaika-Sondierungen. Nachdem die angestrebte Einigung bis zum Freitagmorgen wegen unüberbrückbarer Gegensätze gescheitert war, haben sie sich nun eine Frist bis Sonntagabend gesetzt. (ganzen Artikel)

politik

Nach der Vertagung der Jamaika-Sondierungen auf Freitagmittag ist ein Ende der Gespräche über eine Koalition aus Union, FDP und Grünen nicht in Sicht. FDP-Fraktionsvize Wolfgang Kubicki und Kanzleramtsminister Peter Altmaier rechnen mit Verhandlungen über das ganze Wochenende. (ganzen Artikel)

nachrichten

Dem Appell des Bundespräsidenten zum Trotz: FDP-Chef Christian Lindner bleibt bei seinem Nein zu Jamaika. In einem Interview bekräftigte der FDP-Chef seine Absage an ein Bündnis mit Union und Grünen. (ganzen Artikel)

nachrichten

Die FDP wird wegen des Abbruchs der Jamaika-Verhandlungen scharf angegriffen. Geschadet hat die Entscheidung der Partei bisher aber offenbar nicht - im SPON-Wahltrend sind die Liberalen die Gewinner. (ganzen Artikel)

newsletter

geben sie ihre email, und wählen sie verschiedene kategorien




#trends