nachrichten

Zigarren und Rum gehören zu den bekanntesten Exportgütern Kubas. Die Geschäfte laufen gut, obwohl der größte Absatzmarkt des Nachbarn USA tabu ist. (ganzen Artikel)


ähnliche nachrichten

nachrichten

Der Chefstratege des US-Präsidenten hält Nordkorea für einen "Nebenschauplatz", einen Militäreinsatz für ausgeschlossen. Der US-Generalstabschef sieht das anders: Eine militärische Option liege weiter auf dem Tisch - auch wenn eine friedliche Lösung möglich sei. (ganzen Artikel)

nachrichten

Viele US-Konzernchefs distanzieren sich öffentlich von Donald Trump, andere bleiben auffallend still. Ein Überblick über Abtrünnige, Mitläufer - und Trump-Fans in der Wirtschaftselite. (ganzen Artikel)

nachrichten

Die University of California in Berkeley galt eigentlich als einer der liberalsten Orte der USA. Bis Bilder von einem brennenden Campus um die Welt gingen. (ganzen Artikel)

nachrichten

Kim Jong Un will die US-Pazifikinsel Guam vorerst doch nicht angreifen. US-Verteidigungsminister Mattis hatte ihn eindringlich davor gewarnt: "Dann geht's los. (ganzen Artikel)

nachrichten

Umweltstaatssekretär Flasbarth hält die von der Branche angekündigte Quote bis 2025 für „plausibel“. Der Markt allein werde es aber nicht regeln. (ganzen Artikel)

politik

Nach der Wahl Trumps zum US-Präsidenten hat das Image der Vereinigten Staaten im Ausland gelitten. Das geht aus einer Erhebung hervor. (ganzen Artikel)

politik

Nach der Wahl Trumps zum US-Präsidenten hat das Image der Vereinigten Staaten im Ausland gelitten. Das geht aus einer Erhebung hervor. (ganzen Artikel)

politik

Nach der Wahl Trumps zum US-Präsidenten hat das Image der Vereinigten Staaten im Ausland gelitten. Das geht aus einer Erhebung hervor. (ganzen Artikel)

wirtschaft

Die Sorge der US-Börsianer hinsichtlich der Nordkorea-Krise werden geringer. Allerdings macht der stärkere Dollar den Indizes zu schaffen, weil dies die Waren der US-Unternehmen auf dem Weltmarkt weniger wettbewerbsfähig macht. (ganzen Artikel)

wirtschaft

An der Wall Street herrscht Katerstimmung. Ein Grund ist der Streit von US-Präsident Trump mit mehreren Konzernchefs. (ganzen Artikel)

politik

Nach der Wahl Trumps zum US-Präsidenten hat das Image der Vereinigten Staaten im Ausland gelitten. Das geht aus einer Erhebung hervor. (ganzen Artikel)

politik

Nach der Wahl Trumps zum US-Präsidenten hat das Image der Vereinigten Staaten im Ausland gelitten. Das geht aus einer Erhebung hervor. (ganzen Artikel)

politik

Der Iran hat mit der Aufkündigung des Atomabkommens im Falle weiterer US-Sanktionen gedroht. Teheran könne das Abkommen "binnen Stunden" aufkündigen, sollte Washington seine Politik "der Sanktionen und des Zwangs" fortsetzen, warnte der iranische Präsident Hassan Ruhani am Dienstag in einer im Fernsehen übertragenen Ansprache im Parlament. (ganzen Artikel)

nachrichten

Donald Trumps Weigerung, rechtsextreme Gewalt bedingungslos zu verurteilen, stellt seine einst stolze Partei vor eine Gewissensfrage: Wofür steht sie eigentlich noch? (ganzen Artikel)

wirtschaft

In New York verdrängen die Börsianer die Nordkorea-Krise. Grund sind wohl Bemühungen um eine Regelung mittels Diplomatie und Wirtschaftssanktionen. (ganzen Artikel)

newsletter

geben sie ihre email, und wählen sie verschiedene kategorien




#trends