nachrichten

Die Münchner kommen in der ersten DFB-Pokal-Runde in Chemnitz locker weiter. Freuen darf sich der FC Bayern über das Comeback von zwei Spielern. (ganzen Artikel)


ähnliche nachrichten

nachrichten

Schluss mit der Sippenhaft: Der DFB geht einen Schritt auf die Fußball-Fans zu und empfiehlt seinem Kontrollausschuss, vorerst auf sogenannte Kollektivstrafen zu verzichten (ganzen Artikel)

nachrichten

Was tun, wenn Uli Hoeneß mal wieder zur verbalen Keule greift? Matthias Sammer, den der Bayern-Präsident gerade sehr unvorteilhaft mit dessen Nachfolger Hasan Salihamidzic verglich, hat eine Antwort. . (ganzen Artikel)

nachrichten

Der Hamburger SV traf nur mit einem Elfmeter, Drittligist Osnabrück schoss drei Tore. „Ihr habt das gut gemacht“, lobt HSV-Trainer Markus Gisdol den Gegner. (ganzen Artikel)

nachrichten

Video: So schaffen es Indie-Spiele auf die Gamescom 2017 (ganzen Artikel)

nachrichten

Der Countdown läuft: Am Freitag eröffnen der FC Bayern und Bayer Leverkusen in München die 55. Bundesliga-Saison. (ganzen Artikel)

nachrichten

Fußball-Fans müssen sich umstellen: Die Rechte für die Highlight-Clips der Bundesliga sind mit der Saison 2017/2018 nun zum Sport-Streamingdienst DAZN gewandert. Abonnenten können jeweils 40 Minuten nach Abpfiff Zusammenfassungen der Spiele sehen. (ganzen Artikel)

nachrichten

Beim G20-Gipfel schossen Polizisten dutzendfach mit Reizgaspistolen auf Demonstranten - obwohl Hamburgs Einsatzchef das untersagt hatte. Die Einheiten stammten unter anderem aus Sachsen und Bayern. (ganzen Artikel)

nachrichten

Der DFB verzichtet vorerst auf Kollektivstrafen. Das ist ein starkes Angebot an die Fanszene. (ganzen Artikel)

nachrichten

Insgesamt 186,6 Millionen Euro spült die Vermarktung der Trikotbrust in dieser Saison in die Kasse der Bundesliga-Klubs. Klare Nr. (ganzen Artikel)

nachrichten

Der Hammer: Über Amazon können Sie bereits ab dieser Saison Bundesliga-Spiele im Stream sehen. Wie das geht, verrät COMPUTER BILD. (ganzen Artikel)

nachrichten

Beim G20-Gipfel schossen Polizisten dutzendfach mit Reizgaspistolen auf Demonstranten - obwohl Hamburgs Einsatzchef das untersagt hatte. Die Einheiten stammten unter anderem aus Sachsen und Bayern. (ganzen Artikel)

newsletter

geben sie ihre email, und wählen sie verschiedene kategorien




#trends