taz

nachrichten

Erneut hat ein starkes Erdbeben Mexiko erschüttert. Allein in einer Schule in Mexiko-Stadt kamen mehr als 20 Kinder ums Leben. (ganzen Artikel)


nachrichten

In Badalona, der drittgrößten Stadt Kataloniens, sind nicht alle für eine Loslösung. Indes geht die spanische Polizei gegen die Autonomieregierung vor. (ganzen Artikel)

nachrichten

Gender und Race sind die Revolution – und keine Randthemen, sagt die Feministin. Ein Gespräch über das Wort „Bitch“, Objektivität und rechte Bewegungen. (ganzen Artikel)

nachrichten

Es war eine brutale Rede, die US-Präsident Trump vor den Vereinten Nationen gehalten hat. Leider hatte er keine Ahnung, was er da sagte. (ganzen Artikel)

nachrichten

Seit acht Jahren lebe ich in Deutschland. Ich schreibe, schimpfe und denke auf Deutsch – und weiß nicht, wie lange ich hier bleiben darf. (ganzen Artikel)

nachrichten

Der Dresdner Richter und AfDler Jens Maier freut sich auf den Bundestag. Er deutet die demokratische Geschichte Deutschlands zum Misserfolg um. (ganzen Artikel)

nachrichten

Von der EU unterstützt, bringt die libysche Küstenwache Migranten zurück nach Libyen. Doch die dortigen Unterkünfte gleichen Folterlagern. (ganzen Artikel)

nachrichten

Die beiden Demoskopen Gerrit Richter und Matthias Jung streiten um das bessere Konzept. Richter gilt als Newcomer, Jung als Kanzlerinflüsterer. (ganzen Artikel)

nachrichten

Wem soziale Gerechtigkeit, Migration und Flüchtlinge wichtig sind, der sollte sich nicht auf die Grünen verlassen. Jamaika wäre das Grauen. (ganzen Artikel)

nachrichten

Das Publikum fest im Griff: Herbert Fritsch inszeniert an der Berliner Schaubühne „Zeppelin“ nach Motiven von Ödön von Horváth. mehr. (ganzen Artikel)

nachrichten

Wir machen den Test: Was raten VerkäuferInnen potenziellen AutokäuferInnen? Und was halten sie vom Dieselskandal? mehr (ganzen Artikel)

nachrichten

Sie versuchen die Kunstfreiheit am Bosporus hochzuhalten: Über die Istanbul Biennale und die Kunstmesse Contemporary Istanbul. mehr. (ganzen Artikel)

nachrichten

Postapokalyptisch und von Rache getrieben: Gute Literatur ist der in den USA gefeierte Roman „American War“ von Omar El Akkad dennoch nicht. mehr. (ganzen Artikel)

nachrichten

Mit „Hindafing“ hat der Bayrische Rundfunk einen Hit gelandet. In der Hauptrolle: ein von Crystal Meth abhängiger Bürgermeister. (ganzen Artikel)

nachrichten

Die Woche der verschwundenen Politiker (3): Was bleibt von Petra Kelly (Grüne), der „Jeanne d'Arc des Atomzeitalters“? mehr (ganzen Artikel)

nachrichten

Bald wird die AfD wohl im Bundestag sitzen und das Parlament für sich zu nutzen wissen. Wie bereiten sich die anderen Parteien vor? mehr. (ganzen Artikel)

nachrichten

Mit rassistischen und antisemitischen Fangesängen werden in der Premier League sogar eigene Spieler bedacht. Nun mehren sich die Proteste. (ganzen Artikel)

nachrichten

In Spanien steht ein Prediger unter Terrorverdacht, mit dem eine deutsche Beratungsstelle zuvor kooperierte. Deren Leiterin verteidigt sich. (ganzen Artikel)

nachrichten

Die Familienministerin will getrennte Elternteile steuerrechtlich besserstellen. Die Belastung der Kinder könnte sich dadurch verringern. (ganzen Artikel)

nachrichten

US-Präsident Donald Trump nutzt seine Rede in der Generalversammlung für heftige Drohungen gegen Nordkorea und den Iran. mehr. (ganzen Artikel)

nachrichten

Der libysche Warlord Dabashi ließ sich von Italien kaufen und wurde vom Schmuggler zum Schmuggelgegner. Jetzt zerbröckelt dieses Arrangement wieder. (ganzen Artikel)

nachrichten

Es ist zwar kein Urteil, aber vielleicht eine Einschätzung mit Folgen: Vermieter würden durch die Mietpreisbremse ungleich behandelt, sagt das Gericht. mehr. (ganzen Artikel)

nachrichten

Bei einer Explosion in einer Londoner U-Bahn-Station sind mehrere Menschen verletzt worden. Die Polizei stuft den Vorfall als „terroristischen Akt“ ein. (ganzen Artikel)

newsletter

geben sie ihre email, und wählen sie verschiedene kategorien




#trends